Manfred Tod
Klasse Classic
WM-Wertung U60
Alter 52
Ort Mariazell
Nationalität Österreich
Verein URC Mariazell
Classic
U60
Österreich
860

Interview

Bisherige Glocknerman-Teilnahmen: 0
Größe (cm): 180
Gewicht (kg): 63
Trainingskilometer/Jahr: 8000
Fahrrad: Simplo Nexio

Bisherige Erfolge
5.Rang RATA 2010
Ötztaler in 8 Std.
Stockerlplätze beim Supergiro Dolomiti, 5 Seen Radmarathon Mondsee,
Gesamtdritter St.Pöltner Radmarathon
2004 Weltrekord im Skibergsteigen - 17164 Höhenmeter in 24 Stunden
Top Platzierungen bei internationalen Skitourenwettkämpfen
Bergexpeditionen in Nepal - Manaslu, Island Peak; Südamerika - Aconcagua, Illimani, Huascaran China - Mustagh Ata etc.


Wie bist du zum Extremradfahren gekommen?
Durch meine Leidenschaft immer wieder was neues zu versuchen und dabei immer das Bestmögliche herauszuholen

Was waren deine schönsten und schwersten Raderlebnisse?
RATA (Race across the Alps) Transalp, La Marmotte, Super Giro Dolomiti

Beim Glocknerman schafft es immer ein großer Teil der Teilnehmer nicht bis ins Ziel. Warum bist du überzeugt, dass du zu den Finishern gehörst?
Weil ich das Wort aufgeben nicht kenne. Natürlich kann immer etwas passieren, aber ich bin davon überzeugt mit meiner Erfahrung zu wissen wie man solche Herausforderungen meistert.

Wie motivierst du dich für eine Herausforderung wie den Glocknerman?
Ich will das einfach schaffen, das ist ausreichend.

Unterstützung im Sport erhalte ich von?
An Erster Stelle natürlich meiner fantastische Familie die mich immer unterstützt.
Von meinen Freunden die wissen wie ich ticke, mich motivieren und antreiben und
natürlich auch meine Sponsoren.


Wie bereitest du dich auf den Glocknerman vor?
Im Winter die Basis mit Skitouren legen. Dadurch bin ich frisch und voll motiviert wenn ich Ende März auf das Rad wechsle.Vorher ist es durch meine geografische Lage einfach nicht machbar. Klar, Mallorca z.B. wär eine Option, doch wenn es dann zum Hause nicht weiter geht fehlt die Kontinuität, dann bringt das gar nichts. Ergo und Walze sind für mich keine Option,-ich liebe die Natur.

Wie schaffst du es extreme Belastungen durchzustehen?
Nie zu weit nach vorne blicken, Stunde um Stunde abarbeiten und versuchen immer positiv zu bleiben. Dankbar zu sein das tun zu können was ich gerade mache., sowie meine mentale Stärke

Wie lautet dein Motto?
Lebe deinen Traum und träume nicht dein Leben





Manfred Tod - Glocknerman Classic 2019