Andreas Nistelberger
Klasse Classic
WM-Wertung U60
Alter 52
Ort Anger
Nationalität Österreich
Verein green-team WSA
Classic
U60
Österreich
825

Interview

Bisherige Glocknerman-Teilnahmen: 1
Größe (cm): 172 cm
Gewicht (kg): 67 kg
Trainingskilometer/Jahr: 12 000 - 14 000
Fahrrad: Canyon

Bisherige Erfolge
Div. Podest Plätze Austria Top Tour
1 Platz ü50 24 Std UltraRadChallenge Kaindorf 2017
1 Platz ü50 24 Std UltraRadChallenge Kaindorf 2018
4 Platz WM-Wertung U60 Glocknerman 2018


Wie bist du zum Extremradfahren gekommen?
Anfänglich waren es kürzere Strecken, das Verlangen und das Ziel immer längere Strecken zu überwinden bedeutet für mich Abenteuer und Freiheit.

Was waren deine schönsten und schwersten Raderlebnisse?
Schön: kürzere u. längere Distanzen mit Packtaschen u. Sandro innerhalb oder rund um Österreich.
Die 2 Siege bei den 24 Std. Rennen in Kaindorf.
Schwer: Glocknerman 2018, gleich auf die Sobot Krämpfe, über lange Zeit Magenprobleme.


Beim Glocknerman schafft es immer ein großer Teil der Teilnehmer nicht bis ins Ziel. Warum bist du überzeugt, dass du zu den Finishern gehörst?
Ich kenne nun die Strecke, eine so gut wie mögliche Vorbereitung, ein Top Team mit Langstreckenerfahrung und meinen Sohn im Pace Car, der mir die Wad´l schon ein paar mal anständig nach vor gerichtet hat.

Wie motivierst du dich für eine Herausforderung wie den Glocknerman?
Eine Bestmögliche Vorbereitung erleichtert die Zielankunft.

Unterstützung im Sport erhalte ich von?
Meiner Fam. meinem Trainer u. meinem Team


Wie bereitest du dich auf den Glocknerman vor?
Mit Trainingsvorgabe von Edi.

Wie schaffst du es extreme Belastungen durchzustehen?
Mein Bewegungsdrang ist sicher ein Vorteil, irgendwann wird es Kopfarbeit (Stur-Schädl). Man lernt jedes Mal etwas dazu.

Wie lautet dein Motto?
Ein alter Bregenzer Wälder sagte einmal zu mir : "Wella allua ischt zwenig" (Wollen alleine ist Zuwenig).





Andreas Nistelberger - Glocknerman Classic 2019