Martin Fassl
Klasse Sprint
Alter 37
Ort Mödling
Nationalität Österreich
Sprint
U40
Österreich
1133

Interview

Bisherige Glocknerman-Teilnahmen: 1
Größe (cm): 168
Gewicht (kg): 62
Trainingskilometer/Jahr: >15.000km
Fahrrad: Bianchi (celeste statt türkis)

Bisherige Erfolge
2. Platz Wiener Bahn-O-Rama 2018/19 Cupwertung B
4. Platz Glocknerman Sprint 2018
2. Platz Österreichischer 24h-CUP 2017
1. Platz (AK) Schlossbergman 2017


Wie bist du zum Radfahren gekommen und was fasziniert dich dabei?
Meine Schwester hat mich vor Jahren zu einem Vortrag von Franz Preihs an der FH Joanneum Bad Gleichenberg mitgenommen, an diesem Abend wurde das Interesse am Langstreckenradsport geweckt. Am meisten fasziniert mich an dieser Art des Radsports, die körperlichen und mentalen Grenzen auszuloten.

Warum hast du dich für den Glocknerman SPRINT entschieden?
Da mir mein Debüt beim Glocknerman Sprint sehr viel Spaß gemacht hat, habe ich mich entschieden 2019 wieder teilzunehmen. Das Training für den „Sprint“ lässt sich auch sehr gut mit meiner restlichen Jahresplanung vereinbaren.

Wie bereitest du dich auf den Glocknerman vor?
Im Winter auf der Radbahn im Ferry-Dusika-Hallenstadion in Wien, im Frühjahr mit einem Trainingslager auf Mallorca, ansonsten mit einigen (kürzeren) Trainingsrennen und ausgedehnten Touren durch den Osten Österreichs.

Unterstützung im Sport erhalte ich von?
...vielen netten Menschen in meinem Umfeld.

Wie schaffst du es extreme Belastungen durchzustehen?
Neben guter körperlicher und mentaler Vorbereitung, hilft mir die Gewissheit ein Team hinter mir zu haben, das an mich glaubt.

Wie motivierst du dich für eine Herausforderung wie den Glocknerman?
In schweren Phasen denke ich an den schönen Moment, an der Edelweißspitze angekommen zu sein und mein Team und alle die mich unterstützt haben nicht enttäuscht zu haben.

Meine Stärken im Radsport sind...
Die Fähigkeit ans Limit zu gehen und dabei noch Lust zu verspüren.

Wie lautet dein Motto?
Bicycle races are coming your way,
so forget all your duties oh yeah!






Martin Fassl - Glocknerman Sprint 2019