Claudia Müller
Klasse Classic
WM-Wertung fem
Alter 47
Ort Stainz
Nationalität Österreich
Verein Greisdorfer Wurzelhupfer
Classic
fem
Österreich
1573

Interview

Bisherige Glocknerman-Teilnahmen: 0
Größe (cm): 161,5
Gewicht (kg): 64 hoffentlich bis zum Start
Trainingskilometer/Jahr: Weiß ich nicht ..Bin Triathletin
Fahrrad: Kuota, Orbea

Bisherige Erfolge
Viele.... 2mal 2Ter Platz 24st Radeln in Hitzendorf,, Steirische Meisterin im Triathlon -Verschiedene Distanzen
Tripple Siegerin 24 ST schwimmen in Bad Radkersburg,, 4 fach Östereichische Meisterin im Eisschwimmen


Wie bist du zum Extremradfahren gekommen?
Konnte lange nur Radeln,da ich mal an beiden Hüften operiert wurde. Radeln gehört im Triathlontraining zur Tagesordnung ..24 Stunden Radeln in Kaindorf war mein Einstieg.

Was waren deine schönsten und schwersten Raderlebnisse?
Die Strecke beim Austria Extreme Triathlon .Von Graz aufs Gaberl, Richtung Lachtal u rauf auf den Sölkpass.
In Hitzendorf 2015 das erste mal über 500km zu fahren.


Beim Glocknerman schafft es immer ein großer Teil der Teilnehmer nicht bis ins Ziel. Warum bist du überzeugt, dass du zu den Finishern gehörst?
....ich habe ein Top motiviertes Betreuerteam an meiner Seite. Weil ich mental sehr stark bin .Viel Erfahrung in Sachen Ultra mitbringe.Das ganze mit Herz, Freude u Begeisterung in Angriff nehme u weil ich bis jetzt ,egal wo ich startete immer im Ziel angekommen bin.

Wie motivierst du dich für eine Herausforderung wie den Glocknerman?
Wenn ich ein Ziel für mich auswähle,dann ist auch die Bedingung dabei ,dafür trainieren zu müssen.
Der Glocknerman ist etwas ganz besonderes u ich hab den Mut zu starten, u darf dabei sein.
Denke mir ,das noch nicht so viele Frauen das Ziel erreicht haben-----Ich werde Eine davon sein.


Unterstützung im Sport erhalte ich von?
Meiner Familie.Meinem Mann Günter,der mich von Anfang meines Sportlerlebens immer begleitet.
Von Freunden u Sportkollegen.


Wie bereitest du dich auf den Glocknerman vor?
Ich freu mich einfach nur auf die Herausforderung. Fährst ja net immer ,von Graz zum Glockner u wieder retour.Es werden aber schon einige lange Radausfahrten dabei sein.

Wie schaffst du es extreme Belastungen durchzustehen?
Ich weiß was ich drauf habe. Ich stelle mir immer im Kopf einen Wegweiser vor ,der mir die Richtung zeigt,wo es hingeht.Ich zerlege die Km in kleine Abschnitte,u absolviere jeden Abschnitt Stück für Stück.


Wie lautet dein Motto?
Nur wer sein Ziel kennt,findet auch den Weg.





Claudia Müller - Glocknerman Classic 2018