Hermann Bürge
Klasse Classic
WM-Wertung U60
Alter 57
Ort Gleisdorf
Nationalität Österreich
Classic
U60
Österreich
1715

Interview

Bisherige Glocknerman-Teilnahmen: 1
Größe (cm): 178
Gewicht (kg): 70
Trainingskilometer/Jahr: 8000 - 12000
Fahrrad: Merida Scultura DI2

Bisherige Erfolge
2 Platz Glocknerman Classic 2011
2 Platz 25 Stunden Kaindorf Master 2013
9 Platz Race aruond Austria 2013
1 Platz 24 Stunden Grieskirchen Master 2015
8 Platz Race around Austria 2015
2 Platz 24 Stunden Grieskirchen Master 2016
2 Platz 24 Stunden Kaindorf Master 2016
2 Platz 24 Stunden Hitzendorf Master 2016
1 Platz 24 Stunden Österreich Cup Master 2016


Wie bist du zum Extremradfahren gekommen?
Eigentlich durch meine Abenteuer Reisen mit dem Mountainbike,nur mit Packtaschen und Zelt ausgerüstet fuhr ich durch viele Länder dieser Welt wie Indien,Oman,Chile,Marokko,Namibia,Uruquay,Paraquay,Costa Rica,Venezuela, Ecuador,Brasilien,Nicaragua,Argentinien,Peru,Portugal dabei lernte ich ungewollt lange Distanzen in einem durch, mit dem Rad zurück zulegen.






Was waren deine schönsten und schwersten Raderlebnisse?
Wüstendurchquerung per Bike
Atacama in Chile
Wahiba im Oman
Sahara in Marokko
Namib in Namibia
Race around Austria


Beim Glocknerman schafft es immer ein großer Teil der Teilnehmer nicht bis ins Ziel. Warum bist du überzeugt, dass du zu den Finishern gehörst?
Auch wenn der Zahn der Zeit am Alter nagt ! ! habe ich noch immer viel Spaß an Radrennen eine posetive Einstellung das ich es" schaffe weil ich es will "und durch Erfahrung der letzten Jahre. Sofern ich gesund und unfallfrei das Race bestreiten kann bin ich zuversichtlich das ich das Ziel sehen werde, mit meinem erfahrenemTeam das mich schon jahrelang bei meinen Rennen begleitet, mich immer wieder motiviert weiter zu machen.


Wie motivierst du dich für eine Herausforderung wie den Glocknerman?
Ich bin fasziniert von jenen Menschen die fähig sind unglaubliches zu leisten und mit dem Gedanken spielen „Ich schaffe es, wenn ich es will“. Mit ihrer eigenen Körper und Willenskraft sich nach vorne zu bewegen,immer im Fokus das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren.

Daher kommt auch meine große Motivation, diese Erfahrung selbst erleben zu können.


Unterstützung im Sport erhalte ich von?
Von meinem Edelstein Petra,Kindern und Enkelkindern sowie meinen Freunden und Sponsoren

Wie bereitest du dich auf den Glocknerman vor?
Da ich beruflich sehr fremd bestimmt bin trainiere ich schon seit Jahren ohne Trainingsplan und nutze die Zeit die mir bleibt individuell fürs Training, intensiv am Rad und Rollentrainer für Intervalle und Grundlagenausdauer sowie Lauf und Kraft Einheiten und ausgedehnte Alpin Schneeschuh Wanderungen.

Wie schaffst du es extreme Belastungen durchzustehen?
Kann es nicht genau beurteilen aber vermutlich "Weil ich es kann"

Wie lautet dein Motto?
Aufgeben kann ich auch Morgen noch "Inshallah"





Hermann Bürge - Glocknerman Classic 2018